Leitbild der Refik-Veseli-Schule


Jedes Kind soll in seiner individuellen Persönlichkeit wahrgenommen und auf der Grundlage seiner individuellen Ziele, seiner Lernvoraussetzungen und biografischen Erfahrungen gefördert, unterstützt und gefordert werden. Es ist wichtig auch die Schwächen jedes Kindes anzuerkennen. Vielfalt stellt eine Quelle des Lernens unserer Schule dar. Wir wollen, dass jedes Kind den für ihn bestmöglichen Schulabschluss realisieren kann. Dies wird durch einen differenzierten Unterricht mit gemeinsamem und individuellem Lernen sowie einer Feedbackkultur zwischen Schülerinnen/Schülern, Eltern und Lehrkräften ermöglicht. Wir bahnen auf diesem Weg ein lebenslanges Lernen in einer inklusiven Gesellschaft mit einer pluralen Demokratie an.

Wir verpflichten uns einer Pädagogik der Vielfalt, die sich als Pädagogik der intersubjektiven Anerkennung zwischen gleichberechtigten Individuen (Prengel) definiert. Diese Pädagogik ist durch Anerkennung und Akzeptanz im pädagogischen Dialog geprägt. Im Sinne Prengels und Adornos ist uns die Entfaltung des Verschiedenen auf der Basis gleicher Rechte besonders wichtig. Dies impliziert ein respektvoller und anerkennender Umgang zwischen allen Mitgliederinnen und Mitgliedern der Schulgemeinde.

Unser Namensgeber Refik Veseli repräsentiert unser Ideal von Akzeptanz und Anerkennung von Vielfalt. Vor dem Hintergrund eines demokratischen Verständnisses hat er sich mit jugendlicher Zivilcourage für die Menschenrechte von Verfolgten eingesetzt. Er war ein muslimischer Jugendlicher, der mit seiner Familie während der nationalsozialistischen Besetzung Albaniens unter Einsatz seines Lebens mehrere jüdische Familien rettete. Der deutsche Bundespräsident Joachim Gauck betont anlässlich „60 Jahre Yad-Vashem – 50 Jahre Gerechter unter den Völkern“: „Die `Gerechten` zeigten, dass der Mensch selbst unter den Bedingungen von Unterdrückung und Todesdrohung eine Wahl hat. Er könne das Gute tun, manchmal durch Unterlassung, manchmal durch aktive Hilfe. Weder politische Einstellung noch Glaube oder Bildung seien dafür die Voraussetzung, sondern die Fähigkeit zur Anteilnahme am Schicksal Fremder sowie zum uneigennützigen Handeln“ (Tagesspiegel 4.3.2014). Aus dieser Haltung resultiert unser Leitsatz: „Sei mutig, schau hin, misch dich ein, sei solidarisch und handle! Du hast immer eine Wahl“.

Refik Veseli ist uns ein Vorbild auf dem Weg zu einer inklusiven Gesellschaft mit einer pluralen Demokratie. Demokratisches Handeln in der Schule setzt Transparenz und Kommunikationsstrukturen voraus.

Unterricht und Erziehung bilden an der Refik-Veseli-Schule eine Einheit und stehen in ihrer Bedeutung gleichwertig nebeneinander. Die Schule hat deshalb die Aufgabe, die Schülerinnen und Schüler nicht nur zu ehrlichen und rücksichtsvollen, sondern auch zu höflichen, leistungsbewussten und freundlichen Mitgliedern zu erziehen.  Ebenso im Mittelpunkt der Erziehung stehen Hilfsbereitschaft und der Respekt vor Mitschülerinnen und -schülern, Lehrkräften und anderen Mitgliederinnen und Mitgliedern der Schulgemeinschaft. Vorbildliche Leistungen und soziale Verhaltensweisen werden ebenso belobigt, wie aktiv gegen jede Form von Gewalt, Diskriminierung und Ausgrenzung (z.B. Mobbing) vorgegangen wird (§ Art. 2 Grundgesetz). Die Pädagoginnen und Pädagogen und Eltern arbeiten bei der Erziehung der Jugendlichen eng zusammen. Die Eltern achten bei ihren Kindern auf den regelmäßigen Schulbesuch, die Erledigung von Hausaufgaben, das vollständige Mitführen von Arbeitsmaterialien sowie die Einhaltung von Schulregeln. Wir gestalten gemeinsam unsere Schule mit allen am Schulleben Beteiligten. Dazu gehören Schülerinnen/Schüler, Eltern, Lehrkräfte, Sozialpädagoginnen/Sozialpädagogen, Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter im Ganztag und das nichtpädagogische Personal. Alle übernehmen Verantwortung für die kreative Gestaltung und die Pflege dieses Lebensraumes und der dazugehörigen Gebäude. Wir machen Projekte, feiern Feste und öffnen die Schule für den Kiez. Hierbei kooperieren wir mit unseren außerschulischen Partnern.

Alle fühlen sich für die Erarbeitung und Einhaltung von Regeln und entwickelten Ritualen verantwortlich.

 
Wir haben 52 Gäste online