Schülerdemokratie



Unsere Schule ist demokratisch

von Susanne El-Farawami und Medine Yildiz (Schulsprecherinnen)

An unserer Schule haben  alle die Möglichkeit, ihre Meinung zu äußern und gemeinsame Entscheidungen zu treffen, um die Schule mitzugestalten. In dem Schaubild könnt ihr die drei demokratischen Gremien sehen, in denen Besprechungen stattfinden.

Der Klassenrat:

Der Klassenrat dient dazu, gemeinsam Verantwortung für das Leben in der Klasse zu übernehmen. Hier bringen die Schülerinnen und Schüler Themen oder Probleme ein, die sie beschäftigen.

Dieses Gremium findet regelmäßig einmal wöchentlich eine Stunde in jeder Klasse statt. Die Schülerinnen und Schüler moderieren, protokollieren und führen die Rednerliste für die Stunde.

Die Schülervertretung:

In der Schülervertretungssitzung versammeln sich alle Klassensprecherinnen und Klassensprecher. Bei dieser Sitzung führen die Schulsprecherinnen oder-sprecher, die am Schuljahresanfang von allen Schülerinnen und Schülern der Schule gewählt werden, die Moderation. Hier werden Themen, Wünsche und Ideen, die die Klassensprecherinnen und Klassensprecher aus ihrem Klassenräten mitbringen. Die Sitzung findet vierzehntägig statt.

Assembly:

Das Assembly findet einmal pro Woche statt. Im Assembly versammeln sich alle LehrerInnen, Schülerinnen und Schüler, sonstige Personen der Schule und alle Gäste. Hier teilen die Schulsprecherinnenoder -sprecher Inhalte und Entscheidungen aus der Schülervertretungssitzung mit.

 
Wir haben 190 Gäste online