Mit dem Schuljahr 2017/18 erhält unsere Schule eine Gymnasiale Oberstufe, so dass alle Schüler/innen, die die entsprechende Qualifikation erreichen, auch die Allgemeine Hochschulreife (Abitur) erwerben können.

Um von Anfang an ein breites und attraktives Angebot an Wahlpflichtkursen (11. Jahrgangsstufe) und Leistungskursen(12./13. Jahrgangsstufe) organisieren zu können, bilden wir mit der Emanuel-Lasker-Schule einen Verbund.

Über die Organisation und Angebote der Gymnasialen Oberstufe informieren wir zu Beginn des 2. Schulhalbjahres 2016/17 auf entsprechenden Informationsveranstaltungen in unserer Schule. Auch Schüler/innen anderer Schulen können sich bewerben und werden nach Maßgabe freier Plätze aufgenommen.


Refik-Veseli-Schule:

Der Weg zur Allgemeinen Hochschulreife:


Allgemeine Hochschulreife an der Refik-Veseli-Schule

Die Gymnasiale Oberstufe wurde mit dem Schreiben vom 21.1.2015 ab dem Schuljahr 2017/2018 genehmigt. Dies bedeutet, dass alle Schülerinnen und Schüler, die seit 2013/14, 2014/15 oder ab 2015/16 die 7. Klasse besuchen, die Option auf den Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife an der Refik-Veseli-Schule haben. Die schulinterne Arbeitsgruppe erarbeitet in enger Kooperation mit der Schulaufsicht, dem Schulamt sowie Herrn Brunswicker als ehemaligem Leiter der Sophie-Scholl-Oberschule bis zum Sommer 2015 das Konzept.

 

Emanuel-Lasker-Schule

Gymnasiale Oberstufe-Wir stocken auf

Mit dem Schuljahr 2017/18 starten wir mit unserer gymnasialen Oberstufe

Die Schülerinnen und Schüler unserer jetzigen neunten Klassen werden die Ersten sein, die in unsere eigene gymnasiale Oberstufe wechseln können, um nach dem MSA das Abitur zu machen. Wir freuen uns darauf, mit dieser Erweiterung nach oben unseren Schülerinnen und Schülern nun alle Abschlüsse anbieten zu können, die an einer allgemeinbildenden Schule erlangt werden können.

 

 
Wir haben 181 Gäste online